Facebook - kann ich doch selbst machen?

Warum Unternehmer nicht alles aus ihrer Facebook Aktivität ausschöpfen

Der private Umgang mit der Social Media Plattform Facebook  scheint ein Leichtes. Immer mehr Unternehmer, gerade von kleinen Betrieben, möchten dies als Vertriebskanal für ihr eigenes Unternehmensmarketing nutzen. Erstellt man eine Unternehmensseite, so freut sich der User an der einfachen Bedienung und Handhabe, vor allem, was das Bewerben von Beiträgen betrifft. Beschäftigt man sich jedoch mehr mit den Tiefen von Facebook, so wird schnell klar, dass verschiedenste Arten von Werbung angeboten werden. Nicht nur das: Um die Effizienz einer Werbeaktion messen zu können, bedarf es Können und Erfahrung! Nicht umsonst ist der Social Media Job ein Fulltimejob, der oft eine akademische Ausbildung voraussetzt. Des Weiteren wird die Wichtigkeit der Zielgruppendefinition völlig unterschätzt!

TIP: Anstatt Beiträge zu kleinen Preisen zu bewerben, sollte auf eine gezielte Facebookkampagne gesetzt werden, dessen Messparameter nicht auf Basis von Bauchgefühl entsteht, sondern von wirklich messbaren Daten. So vermeiden Sie, dass viel viel Geld und Zeit verprasst wird. Wir Schwaben sagen dazu: Du Seggel, sonsch schbarsch an dr falsche Stell!

Streuen Sie nicht lange rum - kontaktieren Sie einen Profi! (übrigens bin ich täglich von 9-18 Uhr erreichbar *hust*)